© 2012 Marcus. All rights reserved.

Хабаровск / Chabarowsk     

Wir wollten noch am selben Tag die 500 Kilometer bis Khabarovsk machen. Das hieß Nachtschicht. Die Straße war OK. Ab und an mal wieder Baustellen und Schlaglöcher. Aber seit Kasachstan und Mongolei, empfinde ich teilweise alles mit Asphalt als gut bis erste Sahne :-D Um 4 Uhr morgens lagen wir dann endlich im Bett.

Khabarovsk wurde uns im Internet als Stadt mit hoher Kriminalitaet prophezeit. Wir merkten von alle dem nichts. In meinen Augen war Khabarovsk wirklich schoen.

Flaniermeile, Geschaefte, Cafes. Sauber war sie auch und keiner blickte uns boese an.

Die Stadt ist auf einem Huegel was ihr ein bischen den Charme von San Francisco verleiht.

Hier wollten wir auch ein Schwimmbad aufsuchen, um mal wieder etwas Wasser zu sehen. Nach dem 3ten geschlossenem gaben wir auf. Dann halt keine Dusche.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

CAPTCHA
Change the CAPTCHA code