© 2012 Marcus. All rights reserved.

Ақтөбе / Aqtöbe und die guten Kasachischen Strassen     

Nach dem Abenteuer durch die Steppe gings auf guten Straßen ziemlich schnell nach Aktöbe.

Dort fand ich durch die genaue Beschreibung auch sehr schnell meinen dortigen Host. Ich wurde zum Essen eingeladen und ging dann erschöpft ziemlich schnell ins Bett.

Am nächsten Tag war ein Spaziergang durch die Stadt angesagt mit anschließender Erfrischung in der Citymall. Abends kamen noch 2 Freunde vorbei und wir hatten einen lustigen Abend.

Weitergehn sollte es nach Aral zum Aralsee. Ich stand vor der Frage, ob Hauptstraße oder lieber mehr Adventure auf einer Nebenstraße. Ich entschied mich für die kleinere Straße auf meiner Karte.

Nächstes mal nehme ich die Hauptstraße...

Die Straße war in einem desolaten Zustand. Überall knöcheltiefe Löcher. Mehr als 30km/h waren nicht möglich. Das zog sich.

Kurz vor Sonnenuntergang erreichte ich eine größere Siedlung. Ich suchte mir einen Autofahrer der mich zum Motel führen wollte. Aber auf einer Straße zog die Polizei alle Autos herraus. Da wollte er nicht weiterfahrn.

Ich fuhr auf die Polizei zu und wurde natürlich auch gestoppt. Ich begrüßte alle Polizisten, die nur noch Augen für mich hatten. Ich sah mich schon Bestechungsgeld zahlen :-D Aber ich erklärte ihnen, dass ich das Motel suchte. Sie waren sehr hilfsbereit und organisierten einen Fahrer der mich hinführte. Nach einer Dusche fiel ich sofort ins Bett. Meine Arme waren von den mehreren 100km gerüttel leicht taub.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

CAPTCHA
Change the CAPTCHA code